post

Moovly

Moovly ist ein Webtool, das es einem ermöglicht, auf sehr einfache Weise animierte Videos zu erstellen. In der Handhabung ähnelt es Powtoon, über das ich bereits einmal in einem Beitrag berichtet habe.
Vorgefertigte Bilder (aber auch eigene) werden auf der Bühne abgelegt, mit Animationen versehen, Texte und Sound eingefügt und am Ende als Video oder als Flash-Datei exportiert. Das Timing kann auf der Zeitleiste problemlos angepasst werden. Das gilt sowohl für die eingefügten Elemente als auch für die Animationen selbst.

Neben einer kostenlosen Version (mit entsprechenden Einschränkungen) gibt es von Moovly auch EDU-Lizenzen. Wer sich beeilt, erhält diese derzeit sogar kostenlos – gültig bis August. Ansonsten kostet der Account für Lehrer/innen rund 60 $ im Jahr, ein Account, bei dem auch 25 Schüler/innen das Tool nutzen können, rund 100 $ im Jahr – damit ist Moovly preislich gesehen teurer als Powtoon, aber ein Blick darauf lohnt sich.

Sag was!