post

Knowmia – die “Video-Bibliothek”

Der eine oder andere wird bei seiner Suche nach Screencasting-Apps im iTunes-Store bereits in der Vergangenheit auf die App “Knowmia gestoßen sein. Im November des Jahres wurde Knowmia von der Firma Techsmith, bekannt für Produkte wie Snagit oder Camtasia Studio, übernommen. Diese Übernahme von einem der führenden Hersteller von Screencasting-Software für PC und Mac lässt für die Zukunft einiges erwarten. Man darf gespannt sein.

Aber hinter Knowmia steckt mehr als nur eine App für das iPad. Knowmia ist eine Bibliothek mit über 30.000 freien Lernvideos. Nach der kostenlosen Registrierung kann die Lehrperson Videos hochladen. Von der Festplatte oder eben von der App, die es sowohl  als kostenlose Variante gibt oder als kostenpflichtige Version für etwa 9 Euro. Man kann aber auch auf bereits selbst erstellte Videos bei YouTube verlinken.
Bei jedem Video sind eine Reihe von Informationen (Fach, Thema, Schlagwörter, Autor…) einzugeben. Das mutet mitunter lästig an, erleichtert aber im Anschluss das Auffinden ungemein. Die Videos können von Schüler/innen ohne jegliche Anmeldung betrachtet werden, doch mit einer ebenfalls kostenlosen Anmeldung besteht die Möglichkeit für die Lehrperson, die Lernfortschritte der eigenen Schüler/innen zu verfolgen. Dazu erstellt man so genannte “Mini-Kurse“, die aus Anweisungen, Videos und Fragen bestehen.
In der Auswertung erfährt die Lehrperson, ob seine Schüler/in das Video angesehen und die Fragen richtig oder falsch beantwortet hat. Die folgende Abbildung zeigt eine solche Auswertung eines Mini-Kurses:

knowmiaMinikurs

Lektionen können auch bequem durch einen embed-Code in eine Website, einen Blog oder in ein LMS eingebettet werden. Das sieht dann so aus:

 Unschwer an der Website und dem Screenshot zu erkennen, dass Knowmia derzeit großteils nur englischsprachige Videos anbietet, aber wenn sich auch Lehrer/innen aus D/A/CH daran beteiligen, dieser Bibliothek Videos beizusteuern, könnte hier wirklich eine sehr brauchbare Sammlung an deutschsprachigen Lernvideos für die verschiedensten Unterrichtsfächer entstehen.

Sag was!