post

Blogs für Lehrer/innen

Blog, das oder der, Nomen, englisch, Kurzwort für Weblog, Plural: die Blogs

Weltweit gab es 2014 alleine auf Tumblr über 207 Millionen Blogs zu den unterschiedlichsten Themen (Quelle: de.statista.com). Kein Wunder also, wenn man dabei den Überblick verliert. Unter dieser Vielzahl an Blogs besuche ich als Lehrer regelmäßig die folgenden vier, die vielleicht auch für die eine oder andere Lehrperson von Interesse sein könnte.

  1. Medienfundgrube: Diese wurde hier schon einmal in einem eigenen Beitrag erwähnt und ist, wie man unschwer auf der rechten Seite sehen kann, ein permanenter Fixpunkt bei flipclass.eu. Wer auf der Suche nach Webtools und Linktipps ist, wird hier garantiert fündig. Gestaltet und laufend ergänzt wird die Medienfundgrube von Kurt Tutschek. Sprache: Deutsch.
  2. Mobile Learning: Recht neu ist dieser Blog, der von Nils Friedel betrieben wird. Wer sich für das Thema “Mobiles Lernen” interessiert, findet dort einen guten Ausgangspunkt. Sprache: Deutsch.
  3. G-learning: Wer sich dafür interessiert, wie man die verschiedenen (kostenlosen) Google-Tools sinnvoll im Unterricht einsetzen kann, sollte einmal auf diesem von Andreas Hofer betriebenen Blog vorbeischauen. In Österreich vermutlich DER Experte für Google-Tools. Sprache: Englisch.
  4. Free Technology für Teachers: Optisch vielleicht etwas überladen, aber auch immer wieder einen Besuch wert, ist dieser Blog von Richard Byrne. Sprache: Englisch.

Was ist dein Lieblingsblog für den Unterricht?

Sag was!